0202/4793840   info@tcm-conze.de

Blutegeltherapie


Therapieschwerpunkt Blutegeltherapie

Der Blutegel ist schon lange Zeit für seine heilende Wirkung bekannt. Die ersten Aufzeichnungen bezüglich des Einsatzes von Blutegeln in der Medizin stammen aus dem Zeitraum 1500 v. Chr.

Die Blutegeltherapie gehört zu den sogenannten ausleitenden Heilverfahren. Sie dient der Beseitigung von lokalen Fülle-, Stauungs-, und Schmerzzuständen aufgrund eines Blut- und Lymphödems. Dies wird mit Hilfe von Blutegeln (Hirudo medicinalis officinalis) erreicht, die gezielt auf die Hautoberfläche angesetzt werden.

Der Biss eines Blutegels ist nicht schmerzhaft und wird wie Mückenstiche, oder leichtes Ziehen beschrieben. Der Blutegel saugt ca. 30 Minuten, dann ist er gesättigt und fällt ab.

Durch die gerinnungshemmenden Wirkstoffe blutet die Wunde noch ca. 12 bis 24 Stunden nach. Diese Nachblutung gehört zum gewünschten Behandlungsziel, sie wird nicht gestoppt, sondern mit geeigneten Verbänden versorgt.

Nach der Behandlung sollten Sie einige Stunden ruhen und körperliche Arbeit oder sportliche Betätigung bis zum folgenden Tag meiden.

Die medizinischen Blutegel, die ich in meiner Praxis verwende, stammen aus einer standardisierten Produktion und haben eine gleichbleibend hohe Qualität. Sie werden speziell für die Humanmedizin gezüchtet und finden selbstverständlich nur einmal Verwendung.

Therapien

Weitere Therapieschwerpunkte

Gutscheine

Wohlbefinden schenken ist ganz einfach!


Geschenkgutschein für eine Tuina - Massage,
30 oder 45 Minuten Entspannung und Wohlbefinden verschenken.

Auch für jede der anderen Behandlungsformen erhältlich.

Einfach anrufen und entspannen!
Telefon: 0202/4793840

Praxis für Naturheilkunde von Andreas Conze, Ihrem Heilpraktiker für Chinesische Medizin in Wuppertal

Realisation und Webdesign: Luis Fricke | www.lutheka.de